• Die Zukunft mitgestalten

    Die Hector Fellow Academy stößt innovative Forschungsprojekte in neuen wissenschaftlichen Fragestellungen an.

Symposium 2021

Expeditionen ins Unbekannte - Extreme Erdregionen Nordpol und Tiefsee

Seit Marco Polo und Christoph Kolumbus treibt die Erforschung entlegener Regionen und unbekannter Lebenswelten unzählige Forscherinnen und Forscher um. So hat sich Hector Fellow Antje Boetius, bekannte Tiefsee- und Meeresbiologin, der Polarforschung verschrieben. Für ihre herausragende Forschungsarbeit in extremen Lebensräumen erhielt die Leiterin des Alfred-Wegener-Instituts in Bremerhaven letztes Jahr das Bundesverdienstkreuz für gesellschaftliches Engagement.

Unter dem Titel "Expeditionen ins Unbekannte" diskutiert Antje Boetius zusammen mit Markus Rex, Polar- und Klimaforscher und Leiter der beindruckenden, einjährigen Arktisexpedition MOSAiC über die Chancen und Herausforderungen wissenschaftlicher Forschung unter extremen Bedingungen.

Neben dem Alltag an Board der Polarstern, dem aktuell größten Forschungsschiff der Welt, werden drängende gesellschaftliche Fragen wie die Folgen der fortschreitenden globalen Klimaerwärmung auf die Polarregion und den Lebensraum Ozean zentrale Themen sein. Welche Entwicklungen sind weltweit in den nächsten Jahrzehnten zu erwarten? Wie können einzigartige Ökosysteme erhalten bleiben? Welche gesellschaftliche Verantwortung ergibt sich hieraus?

Das Forschungsschiff Polarstern auf der Arktisexpedition MOSAiC (Copyright: Michael Gutsche)

Das öffentliche Symposium findet am 08. Juli 2021 im Radio-Bremen Eventstudio Weserhaus, Hinter der Mauer 7, um 18 Uhr in Bremen statt. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich. Durch den Abend führt Dirk Steffens, Wissenschaftsjournalist und Fernsehmoderator, unter anderem für Terra X.

Die jährlich stattfindenden Symposien der Hector Fellow Academy zielen darauf ab, aktuelle wissenschaftliche Fragestellungen in einen gesellschaftspolitischen Kontext zu stellen. Diskussionsrunden fördern den Dialog zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit und tragen dazu bei, zukunftsweisende Diskurse anzustoßen

Programm:

  • Grußwort: Prof. Dr.-Ing. Bernd Scholz-Reiter, Rektor der Universität Bremen
  • Moderation der Diskussion: Dirk Steffens, Naturfilmer, Wissenschaftsjournalist, Fernsehmoderator und UN-Botschafter
  • Vortrag "Funktionen der Tiefsee für Erde und Leben" von Prof. Dr. Antje Boetius, Tiefsee- und Meeresbiologin, Professorin an der Universität Bremen und Direktorin des Alfred-Wegener-Instituts Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven
  • Vortrag: Prof. Dr. Markus Rex, Leiter der Expedition MOSAiC, Leiter der Abteilung Atmosphärenphysik des Alfred-Wegener-Instituts
  • Schlusswort: Dr.-Ing. Judith Elsner, Geschäftsführerin der Hector Fellow Academy