• Die Zukunft mitgestalten

    Die Hector Fellow Academy stößt innovative Forschungsprojekte in neuen wissenschaftlichen Fragestellungen an.

Symposium 2020

Expeditionen ins Unbekannte

Grenzen des Lebens in Ozean und Weltall

Am 09. Juli 2020 begrüßen wir Sie herzlich zum 6. Symposium der Hector Fellow Academy in Bremen mit Hector Fellow Prof. Dr. Antje Boetius.

Unter dem Titel "Expeditionen ins Unbekannte - Grenzen des Lebens in Ozean und Weltall" wird die preisgekrönte Tiefsee- und Meeresbiologin Antje Boetius Einblick in ihre Forschungen geben. Als zweiter Redner ist ein ESA Weltraumexperte angefragt. Durch den Abend führt Meteorologe und Fernsehmoderator, unter anderem für die ARD, Karsten Schwanke.

Die jährlich stattfindenden Symposien der Hector Fellow Academy zielen darauf ab, aktuelle wissenschaftliche Fragestellungen in einen gesellschaftspolitischen Kontext zu stellen. Diskussionsrunden fördern den Dialog zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit und tragen dazu bei, zukunftsweisende Diskurse anzustoßen.

Das öffentliche Sympoisum findet am 09. Juli 2020 im Radio-Bremen Eventstudio Weserhaus, Hinter der Mauer 7, um 18 Uhr in Bremen statt. Eingeladen sind alle Interessierten. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich.

Programm:

  • Thematische Einführung, Zwischenbeitrag und Moderation der Diskussion: Karsten Schwanke, Meteorologe und Fernsehmoderator
  • Vortrag: Prof. Dr. Antje Boetius, Tiefsee- und Meeresbiologin, Professorin an der Universität Bremen und Direktorin des Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven
  • Vortrag: ESA Weltraumexperte (tba)
  • Schlusswort: Dr.-Ing. Judith Elsner, Geschäftsführerin der Hector Fellow Academy