• Die Zukunft mitgestalten

    Die Hector Fellow Academy stößt innovative Forschungsprojekte in neuen wissenschaftlichen Fragestellungen an.

Bewerbung

Während der Bewerbungsphase können Sie sich mit einem innovativen, selbst entwickelten Promotionsprojekt über das Bewerbungsportal bei der Hector Fellow Academy bewerben.

Voraussetzungen

  • Einreichung einer innovativen, selbst entwickelten Projektskizze innerhalb des Forschungsbereichs eines Hector Fellows
  • Sehr guter Studienabschluss auf Masterniveau
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Bereitschaft, an den Universitätsstandort des betreuenden Hector Fellows zu ziehen
  • Keine Betreuung der Masterarbeit durch den gewählten Hector Fellow

Bewerbungsprozess

Um sich für eine der Promotionsstellen zu bewerben, reichen Sie bitte während der Bewerbungsphase die folgenden Unterlagen über das Bewerbungsportal ein:

  • Projektskizze des Promotionsprojekts (3.000 - 6.000 Zeichen inkl. Leerzeichen), in der Sie darstellen, was Sie in Ihrer Promotion untersuchen möchten und aufzeigen, wo der Bezug zum Forschungsbereich des Hector Fellows liegt und welcher Mehrwert sich durch die Betreuung ergibt.
  • Abstract des Promotionsprojekts (max. 1.500 Zeichen inkl. Leerzeichen)
  • Grober Zeitplan des Promotionsprojekts
  • Namen und Kontaktinformationen von zwei Referenzpersonen zur Einholung von akademischen Empfehlungsschreiben
  • Curriculum Vitae
  • Zusammenfassung der Masterarbeit (max. 2.000 Zeichen inkl. Leerzeichen)
  • Kopie der Abschlusszeugnisse
  • Kopie der Notenspiegel
  • Ranking der Masterabschlussnote
  • Bewerbungsfoto
  • Falls vorhanden: Nachweis über Englischsprachtest

Nach Bewerbungseingang werden die eingereichten Unterlagen durch die Geschäftsstelle der Hector Fellow Academy auf Vollständigkeit geprüft und an den ausgewählten Hector Fellow weitergeleitet. Die Beurteilung erfolgt anhand Ihrer akademischen Qualifikationen, der Sinnhaftigkeit und Ausgereiftheit der eingereichten Projektskizze und der Übereinstimmung des Themas mit dem Forschungsschwerpunkt des Hector Fellows.

Mit den aussichtsreichsten KandidatInnen koordinieren die Hector Fellows  Vorstellungsgespräche. Die FinalistInnen werden zu einer persönlichen Vorstellung am 7. Juli 2017 nach Dresden eingeladen. Anschließend werden die endgültigen Förderentscheidungen getroffen.