• Die Zukunft mitgestalten

    Die Hector Fellow Academy stößt innovative Forschungsprojekte in neuen wissenschaftlichen Fragestellungen an.

Promotion

Die Hector Fellow Academy (HFA) hat die Zielstellung, Nachwuchswissenschaftler*innen im Umfeld der Hector Fellows zu fördern. Die Doktorand*innen der HFA erhalten die Möglichkeit von dem Erfahrungsschatz und dem herausragenden Expertenwissen ihres/r Betreuers/in zu profitieren und sich gleichzeitig ein Forschungsnetzwerk aufzubauen.

Jedes Jahr werden mehrere Promotionsstellen von der HFA gefördert. Masterabsolvent*innen aus aller Welt können sich mit sehr gutem Abschluss bewerben.

Ambitionierte Nachwuchswissenschaftler*innen haben die Chance, mit einem selbst entwickelten Forschungsprojekt in der Arbeitsgruppe eines Hector Fellows zu promovieren. Dafür muss eine innovative, selbst entwickelte Fragestellung eingereicht werden, die der/die Nachwuchswissenschaftler*in im Rahmen der dreijährigen Promotionsphase am Institut des betreuenden Hector Fellows bearbeitet. Welcher Hector Fellow für die eigene Promotionsidee als Betreuer in Frage kommt, muss bei der Bewerbung angegeben werden.

Zum anderen können sich herausragende Masterabsolvent*innen auch für ausgeschriebene Promotionsstellen eines Hector Fellows bewerben.

Mit der Aufnahme in die Hector Fellow Academy werden die Nachwuchswissenschaftler*innen Teil eines interdisziplinären Netzwerks von Spitzenforscher*innen.

Mehr Infos über: