• Die Zukunft mitgestalten

    Die Hector Fellow Academy stößt innovative Forschungsprojekte in neuen wissenschaftlichen Fragestellungen an.

  • Hector Fellows

    Ausgezeichnete Spitzenforscher*innen aus den MINT-Fächern

    weiter

Patrick Cramer erhält Louis-Jeantet-Preis

  • 03.02.2021 | Ehrungen

    Am 26. Januar 2021 wurde bekannt, dass Patrick Cramer den Louis-Jeantet-Preis für Medizin erhält.

    Die Auszeichnung gehört zu den renommiertesten Europas und ist mit 500.000 Schweizer Franken dotiert. Die Louis-Jeantet-Stiftung ehrt den Direktor am Max-Planck-Institut (MPI) für Biophysikalische Chemie damit für seine bahnbrechenden Arbeiten auf dem Gebiet der Gentranskription. Im Fokus von Cramers Forschung stehen die molekularen Maschinen, RNA-Polymerasen genannt, die diesen Prozess steuern.

    “Patrick Cramer hat die Strukturen vieler dieser zellulären Kopiermaschinen erstmals in atomarer Auflösung sichtbar gemacht. Er konnte aufklären, wie die RNA-Polymerasen die genetische Information übersetzen, und zeigte, wie sie dabei im Team mit anderen Proteinkomplexen zusammenarbeiten. Dank seiner richtungsweisenden Forschung können wir die Gentranskription heute im molekularen Detail verstehen.“, sagt Marina Rodnina, Geschäftsführende Direktorin am MPI für Biophysikalische Chemie.

    Herzlichen Glückwunsch an Patrick Cramer!

    Zur Pressemitteilung.

     

    Zurück