• Die Zukunft mitgestalten

    Die Hector Fellow Academy stößt innovative Forschungsprojekte in neuen wissenschaftlichen Fragestellungen an.

  • Hector Fellows

    Ausgezeichnete SpitzenforscherInnen aus den MINT-Fächern

    weiter

Ralf Bartenschlager Sprecher eines DFG-Sonderforschungsbereichs

  • 24.06.2020 | Sonstiges

    Hector Fellow Ralf Bartenschlager ist Sprecher eines neuen Sonderforschungsbereichs der DFG.

    Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat zur weiteren Stärkung der Spitzenforschung an deutschen Hochschulen zehn neue Sonderforschungsbereiche (SFB) eingerichtet. Diese werden ab dem 1. Juli 2020 zunächst vier Jahre lang mit insgesamt rund 114 Millionen Euro gefördert. Sechs der neuen Verbünde sind SFB/Transregio (TRR), die sich auf mehrere antragstellende Hochschulen verteilen.

    Hector Fellow Ralf Bartenschlager ist der Sprecher des neuen SFB/TRR 179, das sich mit den Ursachen und der Ausheilung oder Chronifizierung von Infektionen mit Hepatitis-Viren beschäftigt. Bislang hat sich die Forschung auf diesem Gebiet auf einzelne Signalwege oder molekulare Faktoren konzentriert, ohne ausreichend das Zusammenspiel zwischen infiziertem Organ und der antiviralen Immunantwort zu berücksichtigen. Prof. Bartenschlager und seine wissenschaftlichen Kollegen untersuchen nun in einem integrativen Ansatz diese Wechselwirkungen. Das Ziel der Wissenschaftler ist es, Strategien zu entwickeln, mit denen chronische Hepatitis-Virus-Infektionen geheilt werden könnten.

    Partner im Sonderforschungsbereich/Transregio sind die Universität Freiburg und die Technische Universität München. Der Verbund erhält Fördermittel in Höhe von rund 13,8 Millionen Euro.

    Hier geht es zur Pressemitteilung der Deutschen Forschungsgemeintschaft (DFG).

    Zurück