• Die Zukunft mitgestalten

    Die Hector Fellow Academy stößt innovative Forschungsprojekte in neuen wissenschaftlichen Fragestellungen an.

  • Hector Fellows

    Ausgezeichnete SpitzenforscherInnen aus den MINT-Fächern

    weiter

Phoebe Pauline Onjira hat ihre Doktorarbeit verteidigt

  • 09.06.2020 |

    Herzlichen Glückwunsch an Phoebe Pauline Onijira, die gerade ihre Doktorarbeit verteidigt hat!

    Ziel der Forschung von Phoebe Pauline Onjira unter der Leitung von Hector Fellow Franz Nestmann war es, die Rolle der Morphologie von Flusseinzugsgebieten (Landnutzung, Gelände und Boden) und des Klimawandels bei Variationen der Wasserverteilung zu identifizieren.

    Landnutzungsänderungen sind eine Hauptursache für Veränderungen in der Hydrologie. In wassergestressten Gebieten verschärfen Landnutzungsaktivitäten in Verbindung mit dem Klimawandel diesen Wasserstress. Um die notwendige Landnutzungsentwicklung zu ermöglichen und gleichzeitig die Hydrologie zu erhalten, wurde in dieser Forschung mit Hilfe hydrologischer Modelle und Statistiken die Rolle von Morphologie, Klima und Landnutzung bei der hydrologischen Aufteilung untersucht.

    Ziel war die Entwicklung eines Ansatzes zur Auswahl geeigneter Gebiete für die Landwirtschaft bei gleichzeitiger Minimierung der Auswirkungen auf die Hydrologie. Die Forschungsarbeit wurde im Rahmen des iWaGSS-Projekts im Olifants-Becken-Südafrika durchgeführt, dessen Ziel es ist, neue Methoden zur Linderung von Wasserstress zu entwickeln.

    Die Forschung lieferte Belege für Klimavariabilität, Landnutzungsänderungen und deren Auswirkungen auf die Hydrologie des Beckens. Sie lieferte auch einen wirksamen Ansatz für die landwirtschaftliche Landnutzungsplanung, der die Identifizierung von Vegetation, die für die Landwirtschaft gerodet werden kann, und von morphologischen Bedingungen, die für die Landwirtschaft geeignet sind, einschließt.

    Einzelheiten zu ihrer Forschung finden Sie hier.

    Zurück