• Die Zukunft mitgestalten

    Die Hector Fellow Academy stößt innovative Forschungsprojekte in neuen wissenschaftlichen Fragestellungen an.

  • Hector Fellows

    Ausgezeichnete Spitzenforscher*innen aus den MINT-Fächern

    weiter

Neue Veröffentlichung von Magda Cardazo-Mino

  • 31.05.2021 |

    Ein Paper von Magda Cardazo-Mino wurde als Preprint auf bioRxiv veröffentlicht.                      

    Die Arktis ist von der Klimaerwärmung stärker betroffen als jede andere ozeanische Region der Erde. Die Erfassung der mikrobiellen Lebensgemeinschaften in diesem sich schnell verändernden Ökosystem ist entscheidend für das Verständnis der Auswirkungen der Ozeanerwärmung und des Meereisrückgangs auf die Funktionsweise des Ökosystems. Der Hauptzustrom atlantischen Wassers in den Arktischen Ozean erfolgt durch die Framstraße und macht diese zu einem zentralen Ort für die Beobachtung der laufenden Veränderungen im arktischen Meeresökosystem.

    Ziel dieser Studie war es, die Bestände der wesentlichen Tiergruppen des sommerlichen arktischen Bakterioplanktons in der Framstraße zu bestimmen.

    Die Studie liefert quantitative Daten zu den Zellhäufigkeiten ökologisch relevanter taxonomischer Bakterioplankton-Gruppen und gibt einen Einblick in die Faktoren, die pelagische Bakterioplankton-Gemeinschaften von der Oberfläche bis zu den tiefen Gewässern des Arktischen Ozeans strukturieren. Die Ergebnisse bieten eine Grundlage, um zukünftige Veränderungen in einer sich schnell erwärmenden Region besser einschätzen zu können.

    Herzlichen Glückwunsch an Magda Cardazo-Mino!


    Hier geht’s zum Artikel.

    Zurück