• Die Zukunft mitgestalten

    Die Hector Fellow Academy stößt innovative Forschungsprojekte in neuen wissenschaftlichen Fragestellungen an.

  • Hector Fellows

    Ausgezeichnete SpitzenforscherInnen aus den MINT-Fächern

    weiter

Körber-Preis für Bernhard Schölkopf

  • 12.07.2019 | Ehrungen

    Bernhard Schölkopf erhält den Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft.

    Den mit einer Million Euro dotierten Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft erhält Hector Fellow Bernhard Schölkopf. Der Physiker, Mathematiker und Informatiker habe mit seinen mathematischen Verfahren maßgeblich dazu beigetragen, der Künstlichen Intelligenz (KI) zu ihren jüngsten Höhenflügen zu verhelfen, teilte die Körber-Stiftung am 26. Juni 2019 in Hamburg mit. Bei der Verkündigung der Preisvergabe erklärte die Stiftung weiter, dass Schölkopf mit sogenannten Support-Vektor-Maschinen (SVM) weltweites Renommee erlangt habe. Bei SVM handelt es sich um Algorithmen, mit denen Computer komplizierte KI-Berechnungen schnell und präzise erledigen können. Er habe somit zentrale Methoden für das maschinelle Lernen etabliert, von denen Anwendungen die Biologie, Medizin, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften und zahlreichen anderen Felder profitieren.

    Der Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft zeichnet jährlich herausragende in Europa tätige einzelne Wissenschaftler für deren zukunftsträchtige Forschungsarbeiten aus. Prämiert werden exzellente und innovative Forschungsansätze mit hohem Anwendungspotenzial auf dem Weg zur Weltgeltung. Der Körber-Preis wird Bernhard Schölkopf am 13. September im Hamburger Rathaus überreicht. Aus Anlass ihres 60-jährigen Bestehens hat die Stiftung die Dotierung des Preises von 750 000 auf eine Million Euro erhöht.

    Herzlichen Glückwunsch an Bernhard Schölkopf!

    Zur Pressemitteilung

    Zurück