• Die Zukunft mitgestalten

    Die Hector Fellow Academy stößt innovative Forschungsprojekte in neuen wissenschaftlichen Fragestellungen an.

  • Hector Fellows

    Ausgezeichnete SpitzenforscherInnen aus den MINT-Fächern

    weiter

HFA fördert fünf neue Doktoranden

  • 15.07.2020 |

    Herzlichen Glückwunsch an unsere fünf neuen Doktoranden!

    Im Rahmen des Hector Fellow Symposiums, das dieses Jahr aufgrund der COVID-19-Pandemie virtuell stattfand, wurden fünf neue Doktoranden in die Förderung der Hector Fellow Academy aufgenommen.

    Die fünf exzellenten Nachwuchswissenschaftler verfolgen aussichtsreiche Projekte in den Disziplinen Physik, Biologie und Chemie und mussten sich nach ihren Präsentationen den Fragen der Hector Fellows stellen, die über die Annahme entschieden.

    Nicht nur profitieren sie dabei von der finanziellen Förderung der Academy und dem Expertenwissen eines Hector Fellows als BetreuerIn, zugleich erhalten sie die Möglichkeit, ein interdisziplinäres Netzwerk von SpitzenforscherInnen aufzubauen und an den vielfältigen Angeboten der Hector Fellow Academy teilzuhaben.

    Wir begrüßen die neuen Nachwuchswissenschaftler in der Hector Fellow Academy:

    • Tim Althuon (Betreuer: Hector Fellow Wolfgang Wernsdorfer)
    • Maximilian Dax (Betreuer: Hector Fellow Bernhard Schölkopf)
    • Valentin Klüsener (Betreuer: Hector Fellow Immanuel Bloch)
    • Yannick Stahl (Betreuer: Hector Fellow Ralf Bartenschlager)
    • Philipp Stein (Betreuer: Hector Fellow A. Stephen K. Hashmi)

    Zudem fördert die Hector Fellow Academy für die nächsten drei Jahre ein interdisziplinäres Projekt der Hector Fellows Prof. Dr. Juerg Leuthold und Prof. Dr. Eberhart Zrenner. Das Projekt „RetinaSensor“ strebt die Entwicklung neuartiger Mikro-Sensorik an, die eine verbesserte Sehkraftwiederherstellung bei blinden Menschen ermöglichen soll.

    Zurück