• Die Zukunft mitgestalten

    Die Hector Fellow Academy stößt innovative Forschungsprojekte in neuen wissenschaftlichen Fragestellungen an.

  • Hector Fellows

    Ausgezeichnete Spitzenforscher*innen aus den MINT-Fächern

    weiter

Erste Hector RCD Awardees stehen fest

  • |

    Die Hector Fellow Academy unterstützt fünf junger ForscherInnen mit dem Hector RCD Award.

    Am 29. Januar 2021 entschied eine Fachjury bestehend aus dem Kreis der Hector Fellows über die PreisträgerInnen des ersten Hector Research Career Development Awards. Fünf WissenschaftlerInnen wurden dabei in das neue Programm aufgenommen: die Biologin Ana Rita Brochado, der Biochemiker und Mediziner Leif Ludwig, die Chemikerin Agnieszka Nowak-Król, die Informatikerin Anna Pappa und die Biologin Tessa Quax.

    Auf den Hector RCD Award konnten sich junge WissenschaftlerInnen der MINT-Fächer sowie der Medizin und Psychologie bewerben, die bereits ein wissenschaftliches Profil entwickelt und die ihre ersten Karriereschritte gemacht haben. Entsprechend wurden WissenschaftlerInnen angesprochen, die eine eigene Nachwuchsgruppe leiten oder eine W1-Professur innehaben.

    Die PreisträgerInnen des Hector Research Career Development Awards erhalten eine einmalige Unterstützung für die Forschung im Umfang von 25.000 Euro sowie die Finanzierung einer Promotionsstelle und, mit dieser verbunden, 9.500 Euro Forschungsmittel pro Jahr. Zudem werden die Hector Research Career Development Awardees für fünf Jahre Mitglied der Hector Fellow Academy und profitieren vom Austausch und der Förderung in der jungen Wissenschaftsakademie.

    Die nächste Bewerbungsphase beginnt am 1. September und endet am 30. Oktober 2021.

    Wir gratulieren den GewinnerInnen des ersten Hector Research Career Development Awards herzlich!

    Zur Pressemeldung.

    Zurück