• Die Zukunft mitgestalten

    Die Hector Fellow Academy stößt innovative Forschungsprojekte in neuen wissenschaftlichen Fragestellungen an.

  • Hector Fellows

    Ausgezeichnete SpitzenforscherInnen aus den MINT-Fächern

    weiter

Antje Boetius wird mit dem Leibniz-Ring-Hannover 2019 geehrt.

  • 07.05.2019 | Ehrungen

    Der Leibniz-Ring-Hannover wird seit 1997 an Persönlichkeiten oder Institutionen verliehen, die „durch herausragende Leistungen auf sich aufmerksam gemacht oder durch ihr Lebenswerk ein besonderes Zeichen gesetzt haben“ und ist nach dem Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz benannt. Dem Kuratorium gehört unter anderem der Nachrichtensprecher Jan Hofer an.

    Am 23. April gab der Presse Club Hannover bekannt, dass der Leibniz-Ring-Hannover im Jahr 2019 an Hector Fellow Antje Boetius verliehen wird. In ihrer Begründung bezeichnet das Kuratorium Boetius als „herausragende Wissenschaftlerin, Forscherin und Entdeckerin“, die nicht nur Forschung mit weitreichender ökologischer Bedeutung betreibt, sondern sich zugleich für die öffentliche Vermittlung der Erkenntnisse einsetzt.

    Erkennbar wird dies auch in Form des Hector Fellow Academy Symposiums 2020, an dem Antje Boetius maßgeblich beteiligt ist. Die jährlich stattfindenden Symposien zielen darauf ab, aktuelle wissenschaftliche Fragestellungen in einen gesellschaftspolitischen Kontext zu stellen. In Vorträgen renommierter Redner aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft werden Brücken zwischen den Forschungsthemen der Hector Fellows und den zentralen Herausforderungen unserer Zeit geschlagen.

    Die Verleihung wird voraussichtlich am 21. Oktober 2019 in Hannover stattfinden.

    Herzlichen Glückwunsch an Antje Boetius!

    Zur Pressemitteilung.

    Zurück