• Die Zukunft mitgestalten

    Die Hector Fellow Academy stößt innovative Forschungsprojekte in neuen wissenschaftlichen Fragestellungen an.

  • Hector Fellows

    Ausgezeichnete SpitzenforscherInnen aus den MINT-Fächern

    weiter

Dr. Tessa Quax

Fakultät für Biologie, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Tessa Quax ist eine Emmy Noether Research Gruppenleiterin an der Fakultät für Biologie der Albert Ludwigs Universität Freiburg.

Ihre Forschung fokussiert sich auf die Interaktion zwischen Viren und Archaeen. Archaeen sind in vielen Lebensräumen vertreten, inklusive derer mit extremen Temperaturen oder Salinitäten. Sie ist an den molekularen Ein- und Austrittsmechanismen interessiert, die Viren bei der Infektion halophiler archaealer Zellen nutzen. Ihr Ziel ist es, Einsicht in die virale Diversität, den viralen Einfluss auf die Evolution sowie das Wettrüsten zwischen Viren und Zellen zu gewinnen.

Tessa Quax hat zuvor das EMBO Postdoctoral Fellowship und den Marie-Curie Individual Fellowship erhalten. Ihre Doktorarbeit wurde mit dem Louis Forest Preis der Chancellerie des Universités de Paris, und dem Westenbrink Preis der NVBMB ausgezeichnet. Sie ist Chair des Scientific Advisory Board der International Society for Viruses of Microbes sowie Sprecherin der Fachgruppe “Mikrobielle Viren” der Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie.

Forschungsfelder

Molekulare Mikrobiologie/ Mikrobiale Virologie

  • Molekulare Mikrobiologie
  • Archaeale Viren
  • Archaeale Zelloberfläche
  • Virus-Wirt Interaktionen
  • Infektionsmechanismen