• Die Zukunft mitgestalten

    Die Hector Fellow Academy stößt innovative Forschungsprojekte in neuen wissenschaftlichen Fragestellungen an.

  • Hector Fellows

    Ausgezeichnete SpitzenforscherInnen aus den MINT-Fächern

    weiter

Ziele und Förderumfang

Seit 2020 gibt es an der Hector Fellow Academy die Möglichkeit, sich für den Hector Research Career Development Award (Hector RCD Award) zu bewerben. W1-ProfessorInnen (mit oder ohne Tenure Track) und NachwuchsgruppenleiterInnen in vergleichbaren Positionen der Natur- oder Ingenieurwissenschaften, der Medizin oder Psychologie, die an deutschen Universitäten oder Forschungseinrichtungen tätig sind, sollen darin unterstützt werden, ihre eigenständige Forschung weiter zu stärken.

Der Award ist mit 25.000 € dotiert und beinhaltet unter anderem zusätzliche Fördergelder für eine Promotionsstelle. Er wird jährlich an 3-5 WissenschaftlerInnen verliehen. Mindestens 50% der Auszeichnungen pro Jahr sind Wissenschaftlerinnen vorbehalten.

Die Hector Fellow Academy verfolgt mit dem Hector RCD Award folgende Ziele:

  • aktive Förderung von ForscherInnen auf dem Weg zu einer Professur
  • Erweiterung des wissenschaftlichen Austauschs innerhalb der HFA
  • Erhöhung des Frauenanteils in der HFA
  • Schaffung neuer Kooperationsmöglichkeiten zwischen Hector Fellows und den PreisträgerInnen

Die mit dem Award ausgezeichneten ForscherInnen werden für fünf Jahre als Mitglied in das Netzwerk aus Top-WissenschaftlerInnen der Hector Fellow Academy aufgenommen, das sich aus Hector WissenschaftspreisträgerInnen und exzellenten NachwuchswissenschaftlerInnen zusammensetzt. Diese Mitgliedschaft berechtigt die PreisträgerInnen dazu, Anträge für weitere Förderformate einzureichen, z.B. für die Organisation von Workshops/Konferenzen oder die Vergabe eines Speakers Awards.