• Hector Fellows

    Ausgezeichnete Spitzenforscher*innen aus den MINT-Fächern.

Prof. Dr. Peter Hegemann

Experimentelle Biophysik, Humboldt-Universität zu Berlin

Peter Hegemann ist Leiter der Arbeitsgruppe für experimentelle Biophysik und Hertie-Senior-Professor für Neurowissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Der weltweit führende Experte der Photobiologie gilt als Mitbegründer der Optogenetik, die Methoden der Optik und Genetik zur nicht-invasiven Anregung einzelner Neurone kombiniert. Seine Forschung an Photorezeptoren von Algen führte zur Entdeckung lichtabhängiger Ionenkanäle. Die involvierten Proteine („Kanalrhodopsine“) ermöglichen die präzise Kontrolle von genetisch modifizierten Zellen durch Lichtimpulse, wodurch sich neue Möglichkeiten zur Behandlung neuronaler Erkrankungen ergeben.

Peter Hegemann wurde u.a. mit dem Albert Lasker Basic Medical Research Award, Shaw-Preis, Rumford Prize, Gairdner Award, Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), Grete Lundbeck European Brain Research Prize, Harvey Prize und der Otto-Warburg-Medaille ausgezeichnet. Er ist Mitglied der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech), der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW), der European Molecular Biology Organization und der Nationalen Akademie der Wissenschaften (Leopoldina).

Forschungsfelder

  • Biophysik
  • Biochemie