• Hector Fellows

    Ausgezeichnete SpitzenforscherInnen aus den MINT-Fächern.

Prof. Dr. Nikolaus Pfanner

Institut für Biochemie und Molekularbiologie, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Hector Fellow seit 2012

Nikolaus Pfanner ist geschäftsführender Direktor des Instituts für Biochemie und Molekularbiologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Er ist Experte auf dem Gebiet der Mitochondrien, deren Zusammensetzung er weltweit als Erster entschlüsselte. In seiner Forschung beschäftigt er sich neben dem Aufbau der Mitochondrien auch mit der Aufklärung der Transportmechanismen von Proteinen aus dem Zytosol der Zelle durch die Mitochondrien-Membranen hindurch zu ihrem Bestimmungsort im Innern der Zellkraftwerke.

Nikolaus Pfanner wurde u.a. mit dem Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), dem Landesforschungspreis Baden-Württemberg, der Otto-Warburg Medaille der Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie, dem Wilhelm Feldberg Prize, dem Stein and Moore Award der Protein Society und dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Er ist Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften (Leopoldina), der Heidelberger Akademie der Wissenschaften und der Academia Europaea.

Forschungsfelder

Molekulare Zellbiologie / Funktionelle Biochemie

Mitochondriales Protein-Targeting, -Translokation und -Faltung