• Hector Fellows

    Ausgezeichnete SpitzenforscherInnen aus den MINT-Fächern.

Prof. Günter M. Ziegler

Institut für Mathematik, Freie Universität Berlin

Hector Fellow seit 2013

Günter M. Ziegler leitet die Arbeitsgruppe für Diskrete Geometrie an der Freien Universität Berlin.

Er ist ein international angesehener Mathematiker, der unter anderem durch die Konstruktion und Analyse von bemerkenswert komplexen geometrischen Strukturen bekannt geworden ist, aber auch durch die Entwicklung und den erfolgreichen Einsatz von tiefliegenden „topologischen“ Methoden für Probleme aus ganz unterschiedlichen Bereichen, etwa für Aufteilungsprobleme und in der Optimierung.

Günter M. Ziegler wurde u.a. mit dem Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und einem Advanced Grant des Europäischen Forschungsrates (ERC) ausgezeichnet. Er ist Präsidiumsmitglied der Deutschen Mathematiker-Vereinigung, Vorstandsmitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften (Leopoldina) sowie der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech), Fellow der American Mathematical Society und Mitglied im Senat der DFG.

Forschungsfelder

Diskrete Mathematik / Geometrie, Topologie, Optimierung

  • Diskrete Geometrie, Polytope
  • Kombinatorik, Topologische Methoden
  • Diskrete Differentialgeometrie, Polyederflächen
  • Lineare und ganzzahlige Optimierung

Zur Zeit interessieren uns in der Diskreten Geometrie speziell 4-dimensionale Polytope, Konstruktionen, enumerative Eigenschaften (f-Vektoren etc., z.B. [1]), und ihre Graphen, sowie Einschreibbarkeitseigenschaften — siehe etwa [2]. Unsere topologischen Untersuchungen betreffen die Existenz von äquivarianten Abbildungen, mit dem Ziel, dadurch Probleme der Diskreten Geometrie zu lösen, wie etwa die Existenz von Massepartitionen [3]. Ein herausragendes Beispiel ist das Tverberg-Problem mit seinen Variationen, wo die kürzlichen Gegenbeispiele — siehe [4] — eine Menge neue Fragen aufgeworfen haben.

[1] Philip Brinkmann & Günter M. Ziegler: A flag vector of a 3-sphere that is not the flag vector of a 4-polytope,
Preprint, November 2015, 12 pages, http://arxiv.org/abs/1506.08148
[2] Arnau Padrol & Günter M. Ziegler: Six topics on inscribable polytopes,
to appear in Alexander I. Bobenko, editor, Advances in Discrete Differential Geometry, Springer, Heidelberg, 2016. http://arxiv.org/abs/1511.03458
[3] Pavle V.~M. Blagojevic, Florian Frick, Albert Haase & Günter M. Ziegler: Topology of the Grünbaum—Hadwiger—Ramos hyperplane mass partition problem,
Preprint, 27 pages, February 2015, http://arxiv.org/abs/1502.02975
[4] Pavle V. M. Blagojevic, Florian Frick & Günter M. Ziegler: Counterexamples to the Topological Tverberg Conjecture and other applications of the constraint method, Preprint, 6 pages, Oktober 2015, http://arxiv.org/abs/1510.07984

Video

Prof. Günter M. Ziegler über „Unsere mathematische Zukunft“ zum Symposium 2016

Mehr Videos der Hector Fellow Academy auf YouTube.